Winterwandern

Die Natur einatmen.

Das Knirschen des Schnees unter den warmen Stiefeln, die glitzernden Kulisse und im Hintergrund die Bergspitzen.

Kaum ein Ort eignet sich so perfekt für Winterwanderungen wie Damüls. Hier im „schneereichsten Dorf der Welt“ warten traumhafte Winterlandschaften darauf, im Schritttempo erkunden zu werden. Ein 20 Kilometer langes Streckennetz aus perfekt präparierten Winterwanderwegen führt Sie durch unser Dorf und zu einigen der schönsten Plätze, die es zu bieten hat.

Schmuseweg zur Alpe Unterdamüls

Ein gut beschilderter Weg durch das Winterparadies Damüls. Spazieren Sie auf einer präparierten Strecke unter verschneiten Tannen hindurch, vorbei an beeindruckenden Landschaften und ständig begleitet von sagenhaften Aussichten. Der Schmuseweg hat seinen Namen nicht von ungefähr, denn romantisch ist er allemal. Vor allem, wenn er in der Nacht stimmungsvoll beleuchtet wird.

Wegbeschreibung: Berg 170 – Alpe Unterdamüls – retour

Tourdaten:

  • Dauer: 1:40 h
  • Länge: 5,6 km
  • Höhenunterschied: 183 m
  • Schwierigkeit: leicht – mittel

Schneeschuhwanderungen

Schneeschuhwandern ist eine schöne Alternative zum Skifahren. Man kommt zu Plätzen, die man sonst nie erreicht und findet Wege, auf denen sonst niemand unterwegs ist. Wer trotzdem nicht alleine losgehen will, kann kostenlos an einer geführten Schneeschuhwanderung teilnehmen. Wir sind Mitglied beim Wander-Partner BERGaktiv und helfen Ihnen gerne bei der Anmeldung. Welche Touren angeboten werden, erfahren Sie auch im Tourismusbüro Damüls.

Übrigens: Wir haben für Sie Schneeschuhe zum Ausleihen.

Langlaufen

Wo im Sommer Blumen blühen und Kühe grasen, gleiten im Winter die Langläufer durch die Spuren im Schnee. Die beiden Loipen in Damüls werden täglich frisch präpariert und sind mitten in die traumhafte Berglandschaft gebettet. Im Rhythmus der Langlaufskier geht es dahin und der Alltag wechselt von der Gedankenautobahn auf die Ruhe in den Bergen. So geht Ankommen im Winter.

Höhenloipe Stofel

Langlaufen auf einem der schönsten Hochplateaus, die der Bregenzerwald zu bieten hat. Bei Kaiserwetter fast schon kitschig, wie am blauen Himmel die Sonne scheint und man meterweit den Schnee vor dem Bergpanorama glitzern sieht. Für Winterfreunde beginnt hier das Paradies und erreichen können Sie es mit dem kostenlosen Ortsbus.

Wegbeschreibung: Gasthof Zimba – Rundkurs auf dem Hochplateau Stofel – Gasthof Zimba

Tourdaten:

  • Technik: skating, klassisch
  • Länge: 2,7 km
  • Höhenunterschied: 99 m

Rodeln

Mit dem Rodel im Schlepptau geht es zum Uga Express und hinauf zur Bergstation. Der Rodel wird natürlich auch mittransportiert. Oben angekommen warten 2,5 Kilometer purer Rodelspaß: Die Naturschnee-Rodelbahn Uga ist für große und kleine Schlittenfahrer ein actionreiches Abenteuer. Zweimal in der Woche werfen die Betreiber auch nachts die Lichter an, sodass man zwischen 19:30 und 21:30 Uhr auf zwei Kufen ins Tal rodeln kann.

Wer keinen eigenen Rodel dabei hat, kann ihn gerne bei uns ausleihen.